IMS
 
 

iABS-Anzug


Der individuelle Alters- und Bewegungssimulationsanzug

 

Der individuelle Alters- und Bewegungssimulationsanzug bietet sehr gute Möglichkeiten natürliche alterstypische, sowie durch Krankheit oder Unfall erworbene Einschränkungen direkt erlebbar zu machen.

Typische motorische und sensorische Veränderungen können simuliert werden:

  • Beweglichkeit
  • Gang und Schrittlänge
  • Greifvermögen
  • Taktiles Empfinden
  • Koordinationsvermögen
  • Schwerhörigkeit
  • Räumliche Wahrnehmung
  • Eintrübung der Augenlinse
  • Veränderungen des Sehvermögens


Ebenso lassen sich temporäre Einschränkungen, z. B. nach einem Sportunfall, nachvollziehbar erleben.

Der individuelle Alters- und Bewegungssimulations-Anzug wird durch einzelne Komponenten des Orthopädie- und Sportbedarfs ergänzt.

Die Alltagsprobleme von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, Seh-, Hör- und Bewegungseinschränkungen werden sichtbar.

Mit dem Einsatz des iABS-Anzuges erreichen Sie eine Sensibilisierung und ein Verständnis für Menschen mit motorischen und sensorischen Einschränkungen.


 Seminare, Workshops und Vorträge mit dem iABS-Anzug, dem individuellen Alters- und Bewegungssimulationsanzug bieten Ihnen:

  • Qualifizierung und Sensibilisierung von Beschäftigten und Führungskräften
  • Unternehmens-Check: Ist Ihr Unternehmen auf den Demographischen Wandel vorbereitet?
  •  Produkt-Check: Ist Ihr Produkt barrierefrei nutzbar?
  • Arbeitsplatz-Check: Arbeitsplatz- und Arbeitsablaufuntersuchungen

 

Zu Preisen und Terminabsprachen nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf.


 
 
 
 
E-Mail
Anruf